Datenschutzerklärung

Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, persönliche oder sachliche Verhältnisse über Sie zu erfahren (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse).

Der Datenschutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in der Wohnungsgenossenschaft Quedlinburg eG nach den Vorgaben der aktuellen EU-DSGV.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann, wodurch kein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte gewährleistet ist.

 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist

Wohnungsgenossenschaft Quedlinburg eG

Lindengarten 4

06484 Quedlinburg

Tel.      03946.7721-0

E-Mail   wohnen@wg-qlb.de

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte wenden, welche Ihnen im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden gern zur Verfügung steht.

Datenschutzbeauftragte der Wohnungsgenossenschaft Quedlinburg eG

Lindengarten 4

06484 Quedlinburg

datenschutz@wg-qlb.de

 

Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 DSGVO

Sofern Sie von der Möglichkeit Gebrauch machen, mit uns per E-Mail in Verbindung zu treten, nutzen wir die dortigen Angaben lediglich, um mit Ihnen zu dem jeweils angegebenen Zweck in Verbindung zu treten.

 

Umfang der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden durch uns nur erhoben, soweit diese für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des der Datenerhebung zu Grunde liegenden Rechtsgeschäftes (z.B. Mitgliedschaft (WG), Kaution (VSQ), Nutzungsvertrag) erforderlich sind oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Alle darüber hinaus erfolgenden Datenerhebungen sind freiwillig und auf Formularen eindeutig als solche gekennzeichnet.

 

Nutzung und Weitergabe von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten verarbeiten wir ausschließlich für die bei der Erhebung vorgesehenen Zwecke.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur auf Grund gesetzlicher Verpflichtungen oder im Rahmen von Dienstleistungsverträgen mit Subunternehmern, welche wir zur Erfüllung unserer Geschäftszwecke mit Dritten geschlossen haben.

Eine Löschung oder Sperrung personenbezogener Daten erfolgt, sobald die Daten für die vorgesehenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind bzw. nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gemäß § 147 Abgabenordnung.

 

Verarbeitung der Daten in einem Drittland

Die Datenverarbeitung findet ausschließlich in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union statt. Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht geplant.

 

Rechte des Betroffenen

Jeder Betroffene besitzt nicht abdingbare Rechte nach

  • Artikel 15 Recht auf Auskunft zu der Datenverarbeitung
  • Artikel 16 Recht auf Berichtigung der Daten
  • Artikel 17 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
  • Artikel 18 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Artikel 20 Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Diese Rechte können in der Regel schriftlich, direkt gegenüber dem Verantwortlichen oder durch Kontaktaufnahme zu unserer Datenschutzbeauftragten geltend gemacht werden.

 

Widerruf einer Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung von Daten kann jederzeit, mit der Wirkung für die Zukunft, widerrufen werden. Dabei wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, bis zum Eingang des Widerrufes, nicht berührt.

 

Beschwerderecht

Jeder Betroffene hat das Recht der Beschwerde hinsichtlich der Datenverarbeitung bei der Datenschutzbeauftragten der Wohnungsgenossenschaft Quedlinburg eG. Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:

Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes

 

Sicherheit

Um ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen, treffen wir alle notwendigen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen.

Alle Mitarbeiter der Wohnungsgenossenschaft Quedlinburg eG sind auf die Vertraulichkeit personenbezogener Daten verpflichtet worden.

 

Datenverarbeitung auf dieser Webseite

Jeder Zugriff eines Nutzers auf unser Internetangebot wird in einer Protokolldatei des Providers mit folgenden Inhalten gespeichert:

- Name der abgerufenen Webressource (Referrer URL)

- Datum und Uhrzeit des Abrufs

- Typ und Version des verwendeten Webbrowsers

- Hostname und Betriebssystem des zugreifenden Rechners

Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der technischen Administration verwendet.

 

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

- Browsertyp/ Browserversion

- verwendetes Betriebssystem

- Referrer URL

- Hostname des zugreifenden Rechners

- Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

Eingebettete Videos von externen Internetseiten

Beim alleinigen Aufrufen einer Seite aus unserem Internetangebot mit eingebundenem Video aus dem YouTube-Kanal des Landes werden keine Daten weitergegeben. Erst bei der Wiedergabe eines solchen Videos wird Ihre IP-Adresse automatisch an YouTube übermittelt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube.

 

Unser Webserver protokolliert folgende Daten

IP-Adressen (anonymisiert, auch IPv6), Verzeichnisschutzbenutzer (werden nach einem Tag anonymisiert), Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname

Error-Logs mit zugreifender IP-Adresse und Fehlermeldung, werden nach sieben Tagen gelöscht.

Zugriffe über FTP werden anonymisiert protokolliert und für 60 Tage aufbewahrt.

Die Mail-Logs für den Versand von E-Mails aus der Webumgebung heraus werden nach einem Tag anonymisiert und anschließend für 60 Tage vorgehalten. Bei der Anonymisierung werden alle Daten zum Absender/Empfänger etc. entfernt. Es bleiben lediglich die Daten zum Versandzeitpunkt sowie die Information, wie die E-Mail verarbeitet wurde, erhalten (Queue-ID oder nicht gesendet). Mail-Logs für den Versand über unsere Mailserver werden nach vier Wochen gelöscht.